• Übersicht
  • Parkplatzbilanzierung
  • Falschfahrerwarnung
  • Verkehrsinformationen

Netzwerkveranstaltung „Successful R&I in Europe“

Horizon 2020 NRWDas Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und das Enterprise Europe Network (ZENIT/NRW.Europa) führten am 15. und 16. März 2018 bereits zum neunten Mal die europäische Netzwerkveranstaltung "Successful R&I in Europe" durch. 

Weiterlesen

F&E Projekt erfolgreich abgeschlossen

ZIM LogoMit Fertigstellung des Abschlussberichts wurde das F&E Projekt „Digitale Straße“ des ZIM – Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand des BMWI erfolgreich abgeschlossen. Gemeinsam mit den Konsortialpartnern TU Dortmund und FH Dortmund wurde in der Laufzeit vom 01.08.2015 bis 31.12.2017 neue Algorithmen zur Detektion von Fahrzeugen und Verkehr in verschiedenen Situationen untersucht und eine innovative Smart Data Plattform zur Verarbeitung der Informationen prototypisch erstellt.

Die positiven Ergebnisse fließen im Nachgang des Projekts in die weiteren Entwicklungen und Produkte der S-Tec GmbH mit ein.

"InVerSiV" ist Projekt des Monats

EFRE InVerSiVDas Projekt „InVerSiV“ wurde im Dezember 2017 durch das „Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen“ zum „Projekt des Monats“ gekürt. 

Weiterlesen

Forschungsprojekt "InVerSiV" mit Meilenstein

InVerSiV FotoDas Forschungsprojekt „InVerSiV - Intelligente Verkehrsinfrastruktur für sicheres vernetztes Fahren in der Megacity“, bei dem die Wilhelm Schröder GmbH im Projektkonsortium mitwirkt, hat am 22.11.2017 einen „Early Demonstrator“ dem Projekträger präsentiert.

Weiterlesen

Pressetermin bei der Wilhelm Schröder GmbH

WDR 2017 10Im Zuge der allgemeinen Diskussion über die Parkplatznot an Autobahnen drehte der WDR einen TV-Bericht über das MFDS-Smart Parking System der Wilhelm Schröder GmbH. Im Fokus stand dabei, wie die Information über freie Parkflächen an Autobahnen generiert und anschließen der Allgemeinheit, speziell dem LKW-Fahrer, zugespielt werden kann.

Weiterlesen

MFDS findet weiter Zustimmung in der Politik

Verkehrsminister WuestHoher Besuch an der A45 Raststätte Sauerland-West. Die beiden Politiker NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und der CDU-Bundestagsabgeortnete Dr. Matthias Heider erhielten einen praxisnahen Einblick in die Technik des MFDS. Geschäftsführer Kai Okulla erläuterte die Funktionsweise von Fahrzeugdetektion vor Ort und der Informationsverbreitung per Smartphone.

Weiterlesen