• Partner

Projekt FFWS

 

Elektronisches Detektions- und Warnsystem von Falschfahrern auf Autobahnen mittels Radio-Tomographie

FFWS

Projektlaufzeit: 01.03.2011 bis 28.02.2013

Ein elektronisches Detektions- und Warnsystem erkennt zuverlässig Falschfahrer bei Auffahrt auf die falsche Richtungsfahrbahn und gibt sowohl lokale Warnungen als auch Verkehrsmeldungen heraus. Die passive Fahrtrichtungsdetektion auf Funktechnologiebasis kann in vorhandene Infrastruktur-komponenten, z.B. Leitpfosten, integriert werden.

Ziel des Kooperationsprojektes war ein effizientes, wartungsarmes und nachrüst¬bares Falschfahrerwarnsystem, das einen flächendeckenden Einsatz ermöglicht. Auf der Basis einer bereits patentierten Funktechnologie hat die Schröder GmbH eine geeignete Trägerplattform identifi¬ziert, diese mit Energy-Harvesting-Funkti¬onalität ausgestattet und die erforderliche Elektronik-Hardware entwickelt.

strasse1   strasse2

Im Ergebnis der Zusammenarbeit mit den Projektpartnern TU Dortmund und RWTH Aachen entstand ein auf Funkbasis arbeitendes, einfach nachrüstbares Falschfahrerwarnsystem, das als passive Fahrtrichtungs­detektion konzipiert und in vorhandene Leitpfosten integrierbar ist. Es funktio­niert unabhängig von Art und Ausstattung der zu detektierenden Fahrzeuge. Bewegt sich ein Fahrzeug durch eine Funkverbindung, kommt es durch die Dämpfung des Funksignals zu einer Abschattung, die die resultierende Emp­fangsfeldstärke abschwächt. Der Einbruch der empfangenen Feldstärke wird gemes­sen und durch eine spezielle Software aus­gewertet. Das „Wandern“ der Abschattung durch das Funkfeld des überwachten Rau­mes lässt auf die Fahrtrichtung schließen. Wird ein Falschfahrer erkannt, machen optische Warnsignale auf das Fehlver­halten aufmerksam. Zudem wird diese Information per Funk an ein Mastermo­dul weitergeleitet, das über ein integriertes Mobilfunk-Modul die Verkehrsleitzentrale informiert, die ihrerseits eine Warnung an betroffene Verkehrsteilnehmer sendet.

BMWi                    ZIM

 

Mehr Informationen zu System und den beteiligten Projektpartnern finden Sie in hier:

http://www.mfds.eu/de/das-mfds/falschfahrerwarnsystem
http://www.mfds.eu/de/aktuelles/326-mfds-ist-zim-erfolgsbeispiel
http://www.zim-bmwi.de/erfolgsbeispiele/achtung-2013-falschfahrer/at_download/file